Category Archives: deutsch

Analysen und Reformvorschläge zum Wahlrecht zur Bremischen Bürgerschaft

Dieser Text argumentiert für diesen Reformvorschlag.

Der Weser-Kurier [1] schrieb im Februar 2016, SPD und CDU wollten möglichst zügig ein neues Wahlrecht in der Bürgerschaft verabschieden. Neben Heilungsregeln für zur Zeit ungültige Wahlzettel geht es vor allem um zwei Dinge:

1. Es sollen die Hälfte der Mandate einer Partei per Parteiliste und die andere Hälfte per Wählerrangliste nach Personenstimmen vergeben werden. Das Verhältnis soll nicht mehr, wie jetzt, durch das Verhältnis von Personen- und Listenstimmen bestimmt werden.

2. Es soll zuerst die Wählerrangliste und dann die Parteiliste abgearbeitet werden. Derzeit ist es anders herum. Als Grund wird genannt, dass die Personenbank eigentlich hauptsächlich durch die Spitzenkandidat_innen “überhand” genommen hätte und dass dadurch auch einige Kandidiernde in die Bürgerschaft kamen, für die nur wenige hundert Stimmen abgegeben worden wären. [Update 26.5.2016: Inzwischen haben sich auch DIE LINKE [5] und GRÜNE [6] auf Landesparteitagen für die Umkehrung der Reihenfolge aber gegen die starre hälftige Aufteilung ausgesprochen.]

In diesem Beitrag stelle ich eine neue detailiertere Analyse der Wahldaten von 2015 vor, sowie zum Vergleich die gleiche Analyse zur Wahl 2011. Continue reading

Schätzquiz Oldenburg

Am 24. September 2010 fand zwischen 17-20 Uhr ein Schätzquiz bei der “Nacht der Wissenschaft” auf dem Campus Wechloy an der Uni Oldenburg statt. Es ging um das Phänomen der Weisheit der Masse (siehe zum Phänomen und den Original Papers von 1907 auch meinen Bericht aus Bremen und das auf der Nacht der Wissenschaft präsentierte Poster). In Oldenburg war allerdings nicht viel von der Weisheit der Masse zu sehn.
» Weiter lesen …

Weisheit bei 3sat neues

Ich musste kurzfristig als Experte für die “Weisheit der Vielen” in der 3sat-Sendung “neues” dienen. Es sind zwar nur zwei Statements von mir, aber die sind wenigstens richtig und verständlich, also eigentlich schon ein großer Erfolg für “Public understanding of science”! Den Bericht gab es in der 3sat.Mediathek, jetzt gibt es hier noch die ganze Sendung zum Runterladen als mp4. Ich komm bei Minute 8:30.

Meine Erkenntnisse ziehe ich übrigens zum Teil aus diesem Experiment.